Zu Besuch im Gmund Papier Shop

In Japan war ich in einem 8-stöckigen Papier- und Schreibwarenladen (Itoya in Tokyo) und dort gab es unter anderem auch eine riesige Auswahl an Papieren aus Gmund am Tegernsee. Ich hatte zwar schon von dem Papier gehört, aber es noch nie so bewusst in den Händen gehalten.  Nur eine Woche nach unserem Japan-Urlaub war ich in der Gegend um den Tegernsee beruflich unterwegs und bin plötzlich am Ortsschild „Gmund“ vorbeigekommen. Was für ein Zufall! Also habe ich ganz spontan einen Abstecher in den Gmund Papier Shop an der Mangfall gemacht.

Im Gespräch mit der netten Dame im Shop habe ich einiges über die Papierherstellung in Gmund erfahren. Am Standort wird Papier für unterschiedlichste Zwecke produziert. Neben klassischem Briefpapier in vielen verschiedenen Oberflächen, Farben und Grammaturen werden auch Papiere für die Industrie für Verpackungen oder Präsentationsmappen und bis vor kurzem auch das Papier für die Oscar-Verleihung in Gmund produziert. Auf Nachhaltigkeit legt man dabei besonderen Wert, so dass ein Großteil des Wassers, das für die Papierherstellung verwendet wird, der Mangfall (dem Fluß, an dem sich die Papierproduktion befindet) wieder gereinigt zurückgeführt werden kann.

Ein paar Eindrücke habe ich euch mitgebracht:

Wenn ihr mal am Tegernsee seid, schaut doch mal hier vorbei, es finden auch regelmäßig Führungen statt, wo man sich den Produktionsweg anschauen kann:

Gmund Papier Shop

Mangfallstr. 5

83703 Gmund am Tegernsee

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s