Schönschreiben lernen – Linksammlung Lettering

Ihr wollt Lettering lernen, wisst aber noch nicht so genau, wie? Dann habe ich ein paar Tipps für euch.

[Werbung, da Verlinkung]

Vor gut einem Jahr habe ich an einem Workshop (bei Frau Annika und Chris Campe) teilgenommen, bei dem es darum ging, die Kunst des Schönschreibens kennenzulernen. Seitdem beschäftige ich mich mit dem Thema und versuche regelmäßig kleine Projekte selber zu lettern. So entstehen Geburtstagskarten, Typo-Bilder für die Wand oder Menükarten. Es macht mir sehr viel Spaß, es entspannt mich und es ist schön zu sehen, wie schnell man mit ein bisschen Übung Fortschritte erzielen kann.

Ich finde Handlettering ist ein schöner Gegensatz zum digitalen Alltag. Man nimmt sich Zeit für etwas, was in Ruhe zu Papier gebracht wird und das einmalig ist. 

Es gibt viele inspirierende Menschen, die sich diesem Thema professionell widmen und daher möchte ich ein paar Links und Tipps teilen, die mir helfen weiter zu lernen. Wenn man tiefer in das Thema eintaucht, stellt man schnell fest, dass es viele verschiedene Varianten des Schönschreibens gibt, die alle ihre Besonderheiten haben. Ich probiere selber noch verschiedene Sachen aus, von Brush Lettering über Modern Calligraphy bis hin zu Lettering mit unterschiedlichen Schriftarten. Das Tolle ist, dass man hier seiner Fantasie komplett freien Lauf lassen kann. Macht einfach das, was euch am meisten Spaß macht! Viel Inspiration kann man sich auch auf Instagram holen, hier gibt es tolle Beispiel und auch Videos, bei denen man anderen über die Schulter schauen kann. Sehr schön ist auch die #letterattackchallenge von Frau Hölle, die jeden Tag zum Lettern eines Wortes anregt. Es ist ein Ansporn sich täglich ein kleines Ziel zu setzen, um sich immer weiter zu entwickeln. 

Ausgewählte Instagram Accounts:


Literaturtipps:

[Nachtrag 29.7.2018]: Von May und Berry gibt es zwei wunderbare Bücher, die Handlettering mit Watercolor vereinen.

Lettering Guide von Frau Hölle zum direkten Download –> kurze Anleitung mit den wichtigsten Basics

Nachtrag (18.12.2017): inzwischen ist auch das Buch von Frau Hölle erschienen. Es ist ein wunderbar kompakter Einstieg in das Thema.

Martina Flor: Lust auf Lettering –> Schwerpunkt liegt auf der typographischen Gestaltung

Frau Annika: Handlettering- Die Kunst der schönen Buchstaben –> sehr praxisorientiert mit Beispielen zur direkten Umsetzung. Von Frau Annika gibt es auch ein weiteres Buch, das ich sehr empfehlen kann: Handlettering – Das große Buch der Schmuckelemente

Ganz neu herausgekommen ist das Buch von Chris Campe, bei der ich meinen ersten Workshop genossen habe. Das Buch hatte ich allerdings noch nicht in den Händen: Handbuch Handlettering

Videos:

  • Blending mit dem Tombow ABT Dual Brush Pen Frau Hölle –> im youtube Kanal von Frau Hölle gibt es auch einen Teil des Alphabets in Slow Motion, das ist sehr hilfreich zum Lernen
  • Bei Skillshare gibt es zahlreiche Kurse, die sich mit verschiedenen Themen rund um Lettering beschäftigen. Die Nutzung der Kurse kostet 9,99€ pro Monat, aber man kann sich auch für einen 30tägigen Testzugang anmelden

Und nun ran an die Stifte!


Kommentare sind geschlossen.