Grüner Smoothie mit Wirsing (ja, Wirsing!)

Also diesmal war die Gemüseexpedition von Tastesheriff eine richtige Herausforderung, denn das Thema ist Wirsing. Ja, genau das Kohlgemüse, bei dem sich mir schon halb der Magen umdreht, wenn ich daran denke. Nur noch getoppt durch den Geruch von Rosenkohl. Aber ich arbeite an mir und bin dankbar für die Aufgabe, denn sie hat bewirkt, dass ich dem Wirsing doch noch etwas abgewinnen kann. Challenge accepted!

Weil ich den Geruch von vielen Kohlsorten in gekochtem Zustand wirklich nicht leiden kann, habe ich den Wirsing roh verarbeitet und einen Smoothie daraus gemacht. Der Wirsing gibt dem Smoothie eine angenehme Schärfe und ich muss sagen, es schmeckt mir!

Das braucht ihr für den Wundertrank, der sich sehr gut zum Frühstück eignet:

– 2 große Blätter Wirsing

– 1 Orange

– 1 kleine Banane 

– Kokosmilch zum Trinken

– optional noch einen halben Apfel oder eine halbe Birne

Die Banane und die Orange schälen und alle Zutaten etwas zerkleinern. Gemeinsam mit der Kokosmilch in den Hochleistungsmixer geben und  ca. 90 Sekunden mixen. Die Menge der Kokosmilch so wählen, dass es schön „smooth“ und nicht zu dünn wird.

Und das war’s auch schon, fertig ist der Fühstücksdrink, der einen optimal in den Tag starten lässt. Wirsing ist also doch nicht so schlimm wie gedacht;-)

Wirsing Smoothie mit Orange und Banane

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s