Juhuuuu, 2017 ist da !

Verrückt, 2016 ist schon wieder vorbei und es startet ein neues Jahr mit 365 tollen Chancen, um Neues zu entdecken, zu genießen und einfach glücklich zu sein. Ich bin ja kein Freund von dramatischen Vorsätzen zum Jahreswechsel, sondern glaube eher an die kontinuierliche Veränderung, wenn man etwas bewirken möchte. Viele kleine Schritte statt einem Riesensprung. Dennoch ist so ein Jahreswechsel für mich immer ein willkommener Anlass, um mir Gedanken über meinen eigenen Kurs zu machen. Läuft alles noch so, wie ich mir das vorstelle oder gibt es Dinge, die ich ändern sollte bzw. möchte?

Ich wäre aber nicht ich, wenn mir nicht doch ein paar Dinge einfallen würden, die ich dieses Jahr ausbauen möchte und Pläne habe ich sowieso immer mehr als genug ;-):

Reisen

Puh, es gibt noch so viel zu entdecken!

Seit ein paar Jahren träumen wir davon nach Japan zu reisen. Dieses Jahr steht Japan nun endlich als Reiseziel fest. Bis Ende Januar werden wir unsere Flüge buchen und im September geht es dann endlich auf Tour. Das Land fasziniert uns beide wegen des Gegensatzes aus Tradition und Hightech, Ruhe und Rastlosigkeit. Wir haben uns schon einen power Kurs Japanisch besorgt, damit wir nicht ganz so orientierungslos sind. Nun heißt es büffeln. Es warten so viele neue Erfahrungen auf uns, ich kann es kaum erwarten!

Neben dieser großen Reise haben wir noch ein paar kleinere Ziele auf unserer Liste: Paris, Budapest und ein paar Tage Österreich (vielleicht geht es zur Marillenernte in die Wachau). Ach, es gibt noch so viel zu entdecken!

Genießen 

Kekse gehen immer!

Ich will dieses Jahr unbedingt mehr Kochen und Backen. Seit ein paar Monaten ist eine KitchenAid Maschine bei uns eingezogen und seitdem macht es mir noch mehr Spaß neue Kuchen auszuprobieren. Ich habe gestern gleich mal damit angefangen und eine Runde Plätzchen gebacken, ich finde das geht auch im Januar;-)

Generell finde ich genussvolles Essen zu Hause oder im Restaurant einfach wichtig. Es ist so spannend wie sich Zutaten durch die Zubereitung verändern und worauf es alles ankommt, damit am Ende etwas Leckeres auf dem Tisch steht. Ich freue mich auch auf viele tolle Neuentdeckungen von Cafés und Restaurants. Hier möchte ich 2017 unbedingt mal essen: sosein .

Nicht über Kleinigkeiten ärgern

Meine Lieblingstools für unterwegs

Wer mich kennt, weiß, dass ich mich leider manchmal ziemlich an Kleinigkeiten festbeißen kann. Das kostet wertvolle Energie und es lohnt sich einfach nicht wegen Kleinkram ein Fass aufzumachen. Also mehr Gelassenheit und die Energie für die wirklich wichtigen Dinge aufsparen.

Und welche Pläne habt ihr für 2017???

Ich wünsche euch für 2017 auf jeden Fall, dass ihr glücklich seid und viele Träume für euch wahr werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s