Vanilleparfait mit Lakritzsirup – Rezept für ein köstliches Dessert

Diese Woche hatten wir Besuch von Freunden und mein Mann hat ein wahres Festtagsmenü gezaubert. Es gab eine Kürbissuppe, Feldsalat mit Cranberries und Gorgonzolasauße, Maronenknödel, Rotkraut, Kartoffelpuffer und zum Abschluss ein Parfait.

Dieses Rezept möchte ich jetzt mit euch teilen, weil es perfekt für festliche Anlässe ist. Das Parfait kann man bequem schon am Vortag vorbereiten und einfrieren.

  • 3 Eier
  • 100g Zucker  
  • 500ml Sahne
  • 2 Vanilleschoten
  • 2 Orangen
  • Cointreau
  • Lakritzsirup (z.B. von Lakrids by Johan Bülow)

Die Eier mit dem Zucker über heißem Wasserdunst bis zur Fingerwärme schaumig schlagen. Anschließend kalt schlagen und mit dem Vanillemark sowie dem Saft und der abgeriebenen Schale der Orangen verrühren. Nach Geschmack etwas Cointreau dazugeben. Die Sahne vorher schlagen und unter die Masse heben. 

Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen und an den Rändern überstehen lassen, die cremige Masse in die Form füllen und einfrieren.

Nun könnt ihr das Parfait jederzeit aus dem Gefrier nehmen, anrichten und garnieren. Der Lakritzsirup schmeckt sehr gut dazu. Wenn ihr das nicht mögt, passen z.B. Pflaumen auch optimal dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s