So fängt der Tag gut an – mit selbstgemachtem Granolamüsli

Ich bin seit langem ein großer Müsli-Fan. Früher in der Schule hatte ich deshalb sogar bei einigen Leuten den Spitznamen „Müsli-Kati“.

Ich habe schon viele verschiedene Sorten Müsli ausprobiert und auch individuelle Angebote wie my Müsli genutzt.

Seit einiger Zeit bin ich jedoch dazu übergegangen mir meine Müslis selber zusammenzustellen.

Der Vorteil liegt darin, dass man nur die Zutaten verwendet, die man mag und man kann die Müslis nach eigener Vorliebe süßen. Einige Standard Müslis sind zwar lecker aber für meinen Geschmack einfach zu süß.

Hier meine momentane Lieblingsmischung für ein Granola (Knuspermüsli):

  • Haferflocken ca. 500g
  • Cranberries – 2 EL
  • Kokosflocken – 2 EL
  • Cashewnüsse – 1EL
  • Mandeln – 1 EL
  • Olivenöl- 2 EL
  • Agavendicksaft – 2 EL

Alles schön vermischen und ca. 20 Minuten bei 120 Grad auf einem Backblech in den Ofen schieben. Zwischendurch ein bisschen umrühren, damit das Müsli gleichmäßig geröstet wird.

Bei den Zutaten könnt ihr beliebig kombinieren! Ich mag das Müsli am liebsten mit Joghurt und Früchten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s