Baguette – homemade 

Für mich ist Brot ja das wichtigste Grundnahrungsmittel überhaupt. Ich liebe den Duft von frischem Brot und esse es am liebsten, wenn es frisch aus dem Ofen kommt und noch lauwarm ist. Dazu etwas gesalzene Butter oder ein Stück Käse und fertig ist das Glück.

Das Rezept für das Baguette habe ich im Buch Brot Brot Brot aus dem Dorling Kindersley Verlag gesehen und direkt ausprobiert. 

Das wichtigste, das man für dieses Brot braucht, ist Zeit, weil der Teig mehr als 8 Stunden gehen muss.

Bei der Auswahl des Mehls kann man variieren. Ich nehme entweder Weizenmehl Typ 550, Roggenmehl oder eine Mischung aus Weizen- und Dinkelmehl.

Als nächstes will ich den Teig mal mit ein paar gebratenen Zwiebeln verfeinern, denn gutes Zwiebelbrot bekommt man so schwer beim Bäcker.

Hier ist das Rezept für 3 Baguettestangen:

– 3g frische Hefe

– 450g Mehl

– 10g Salz

– 350ml kaltes Wasser

Nun alle Zutaten gut verkneten (die Hefe muss nicht vorher aufgelöst werden!) und zugedeckt an einem warmen Ort für etwa 8 Stunden gehen lassen.

Anschließend die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig zu einem Paket zusammenlegen. Das klingt etwas seltsam, aber gemeint ist damit, das man die Ecken jeweils in die Mitte umklappt. Am besten reichlich Mehl dazu verwenden, damit nichts klebt. Nun wieder abdecken und 40-60 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen (Heißluft). Aus dem Teig 3 Stangen formen und jede in sich ein bisschen eindrehen. Anschließend für 15-20 Minuten in den Ofen schieben.

Und das war’s auch schon. Das Schwierigste an dem Rezept ist also das Warten. 

In dem Buch gibt es übrigens noch eine ganze Reihe anderer Rezepte. Ich will mich ja unbedingt mal an eigenem Sauerteig versuchen. Aber dazu ein andermal mehr…

brot backen rezept dorling kindersley
aus diesem Buch kommt das Rezept

3 Antworten auf “Baguette – homemade ”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s